Mehr über mich...

ICH BIN

ein optimistischer Mensch mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, Disziplin und Selbstständigkeit. Auf Ehrlichkeit und Echtheit in Ausdruck und Verhalten lege ich großen Wert.
Ich bin selbstständig, weil ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit und in Organisationen sowie mein fachliches Know-How an meine Kunden weitergeben möchte.

ICH KANN

mir Ziele selbst definieren und erreichen, viel leisten, gut planen und organisieren und mich voll und ganz engagieren.
Ich kann aufgrund meiner Berufs- und Lebenserfahrung auch in schwierigen Situationen besonnen und gut überlegt handeln sowie Menschen mitnehmen, leiten und begleiten.

ICH HABE

ein schnelles Auffassungsvermögen und einen geübten Blick für das Wesentliche. Neben meiner fachlichen Kompetenz überzeuge ich durch Team- und Begeisterungsfähigkeit, Lernbereitschaft und Flexibilität. Und noch etwas: Ich habe Humor.
Ich habe den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt, weil ich Routine zwar zu schätzen weiß, jedoch Flexibilität und Kreativität bevorzuge.

divider

Berufs- und Lebenserfahrung

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften und Abschluss als DIPLOM-ÖKONOMIN
  • Vier Jahre PRÜFUNGSLEITERIN in einer mittelständischen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Bremen
  • Sieben Jahre als Referentin für KONZERNRECHNUNGSLEGUNG beim Energieversorger in Bremen
  • Fünf Jahre als FACHGRUPPENLEITERIN für Konzernrechnungswesen und Abschlüsse beim Energieversorger in Bremen
  • Zwei Module ARBEITS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE an der Universität Wuppertal
  • Drei Monate Sabbatical „Studienreise nach AUSTRALIEN
  • Ausbildung zum PROFESSIONAL-COACH (Basis Curriculum) bei der bbh-Beratergruppe, Bremen
  • Referenzen für bereits abgeschlossene PROJEKTE zu den Themen IFRS-Einführung und Konzernabschlusserstellung

Meine Haltung in der Beratung basiert auf folgenden Prinzipien…

WERTSCHÄTZUNG. Ich interessiere mich dafür, wie der Mensch / das System das tut, was es tut.

NEUTRALITÄT. Dies beinhaltet eine gelassene Neugier gegenüber allen Sichtweisen, Erklärungen und Werten. Neutralität zeichnet sich auch durch Allparteilichkeit aus, also im Bestreben, alle Mitglieder des Systems aus ihrer Perspektive heraus zu verstehen und ihre Sichtweisen wertzuschätzen.

ALLES HAT EINEN SINN. jeder Mensch versucht den ihm bestmöglichen Weg zu gehen – alles ist ein Bewältigungsversuch um „Ganzheit“ zu erlangen. Zu irgendetwas wird es gut sein und sei es, dass es erst mal schlechter wird. Damit ist keine Schicksalsergebenheit gemeint, sondern die Aufforderung etwas zu tun, damit sich der Sinn auch erfüllt.

RESPEKT. Jeder Mensch sieht und interpretiert seine Umwelt, sein Tun und Handeln entsprechend seiner eigenen Persönlichkeitsstruktur. Damit gibt es kein „richtig“ und „falsch“, kein „gut“ und „böse“. Es gilt den Menschen in seiner Unterschiedlichkeit wahrzunehmen und wertzuschätzen.

"Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun."

Johann Wolfgang von Goethe

© 2019 Sabine Wahler Unternehmensberatung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Verstanden